www.werweis.de
 Sie sind hier : →  Homepage→  Presse

Hier werden Presse und Medien gleichermassen aufgeführt.

"Die Presse" klingt halt besser, ist aber bei weitem nicht mehr so bedeutend wie früher, als es nur die Konkurrenz des Radios und des Kinos gab, Als dann das Fernsehen kam, war die Pressewelt schon nicht mehr in Ordnung. Jetzt mit diesem Internet hat sich alles nochmal (oder schon wieder) um 180 Grad gedreht.

Doch war das die richtige Richtung ? War es vielleicht verkehrt herum gedreht worden ? Hatte da überhaupt jemand Einfluß drauf ? Wollte sich überhaupt "jemand" drum kümmern, bevor der Leidensdruck exorbitant gestiegen war und nur noch vom Katzenjammer gesprochen wird ?

Also die Presse hat es sicherlich schwer, gegen den Rest der Informationsflut anzukämpfen.

Doch was tut die Presse außer Jammern ?

Lesen Sie mal eine mittlere Tageszeitung (wie unseren Wiesbadener Kurier) und zählen Sie die redaktionellen Flöpse und dann die Rechtschreibfehler und den redaktionellen Unsinn, der darin enthalten ist. Und ich rede da noch lange nicht von dem grammatikalischen Unsinn der vielen "dpa" Artikel (oder Berichte ?), der unkommentiert und genauso falsch übernommen wird.

Ich mache diese meine Seiten ganz alleine und habe außer Ihnen keinen, der das Korrektur liest. Doch in einer "richtigen" gedruckten Zeitung müsste doch mal "Einer" diesen ganzen Käse redigieren oder ?

Also das mit den richtigen Kommata ist selbst bei den heutigen Professoren sehr sehr mau. Die haben es anscheinend nicht (mehr) gelernt und tragen diese "Nachlässigkeiten" weiter an ihre Leser. Die feiwilligen oder zwangsweisen Hörer bekommen von denen dann auch noch ein "als wie......" und ein "gestern, wo...." vorgetragen, auch solch ein Mist.

Über die mangelnde Rechschreibung (wie gesagt, viele können es schon gar nicht mehr besser) kommt mehr im Bereich Glossen und Satiren. Auch ebay lässt grüßen.

 

 

zur Startseite © seit 1871 - 2017 (1871 - weil wir in 1871 zum letzten Mal einen Krieg "gewonnen" haben.) - Kein !! Copyright by "Der Nachtwerker"
Gesetzlich geschützt über das Grundgesetz der freien Meinungsäußerung in der Bundesrepublik Deutschand.