www.werweis.de
 Sie sind hier : →  Homepage→  Satiren→  Arzt oder Apotheker ????

Wie oft muß man es wiederholen, bis es auch der Blödeste gefressen hat ?

Kennen Sie das aus der Arzneimittelwerbung im Radio oder im Werbefernsehen ?

Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker !

Jedoch der Arzt macht nur die Diagnose und der Apotheker verkauft danach das Zeug dazu, das ist der kleine Unterschied. Laut diverser Fernsehberichte greift der Apotheker fast immer sofort in das richtige Regal, zu oft, sogar bevor der Kunde (=Patient) noch nicht mal richtig ausgesprochen hat, was er denn überhaupt möchte.

Es wird uns doch suggeriert (und das schon seit Jahrzehnten), daß also Arzt und Apotheker durchaus gleichwertig sind.

Und sowohl der Arzt als auch der Apothker hätten demnach das gleiche Wissen und die gleichen Interessen. Und das wird uns schon seit über 50 Jahren eingetrichtert, Arzt und Apotheker sind eigentlich gleich, es sei ja schließlich wurscht, wen von den Beiden Sie fragen.

 

Wie lange lassen die Ärzte sich das eigentlich noch gefallen oder gehört es zum Schmusekurs mit der Arzneimittelindustrie ? Also zumindest der Apotheker braucht seinen Umsatz und davon möglichst viel. Und der Arzt ?? Was braucht der ??

Was halten Sie von Folgendem ??

Ihr neues Haus hat einen Riß, quer durch oder der Keller ist jede Woche einmal unter Wasser oder das Dach rutscht so langsam auf die Terasse bzw. die schwere Haustüre lag jetzt zum zweiten Male auf der Strasse.

Und ich gebe Ihnen einen heißen Tip:

Fragen Sie Ihren Architekten oder den Bau-Zeichner.

Was würden Sie denn davon halten ? Auch der Bauzeichner hat eine Lehre gemacht und schon manchen Plan studiert. Würden Sie den mit dem Architekten gleichsetzen ?

Und schon sind wir wieder bei Arzt oder Apotheker.

Man könnte weiterhin bösartig assoziieren:

Fragen Sie Ihren Anwalt oder seine Sekretärin,

die hat bestimmt alle Fälle, die sie jemals getippt hat, intus. Also wird die es ja auch bereits wissen.

Eigentlich sind alle drei Vergleiche völlig verblödeter hahnebüchener Unsinn
. Doch bei den "Apothekerärzten" wird es (von interessierter Seite) immer und immer wieder vorgebetet und endlos wiederholt. Und erst die tollen Argumente, ach was da für ein dämlicher Schmarren erzählt wird.

Die Apotheker sind die Verkäufer der Arzneimittel und (fast) nichts weiter.

In einer großen Gummifachhandlung oder einem Ersatzteilgroßhandel ist der Verkäufer ebenfalls sehr bewandert und gut ausgebildet, soll er sich doch bei hunderttausenden von Artikeln auch bei deren Einsatz und Gebrauch gut auskennen.

Ist er deshalb auch sogleich der Entwicklungsingenieur oder Diplom Konstrukteur ?

Also - da stimmt doch etwas nicht, aber die Pharma-Lobby hat sehr viel Geld und ist somit sehr stark
- und das seit vielen Jahren und Keiner macht etwas dagegen.

Hat das nicht alles so ein "Geschmäckle" ??

zur Startseite © seit 1871 - 2017 (1871 - weil wir in 1871 zum letzten Mal einen Krieg "gewonnen" haben.) - Kein !! Copyright by "Der Nachtwerker"
Gesetzlich geschützt über das Grundgesetz der freien Meinungsäußerung in der Bundesrepublik Deutschand.