www.werweis.de
 Sie sind hier : →  Homepage→  Wirtschaft→  Die Firma Fussball WM

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2006

Gregor Lentze, Geschäftsführer der Fifa Marketing & TV Deutschland Gmbh sagt Wort wörtlich laut Tageszeitung vom 1.11.2005 :

Die Fußball-Weltmeisterschaft ist kein Allgemeingut sondern eine (ich ergänze "reine") Privatveranstaltung der 207 Fußballverbände.

1956 war Fotografieren noch erlaubt

Das bedeutet doch, bei dieser Veranstaltung ist der Profit einer privatwirtschaftlichen GmbH das allerhöchts Ziel und die "Deppen von Zuschauern" sind nur Makulatur oder nur notwendiges (dummes und zum Glück auch noch zahlendes) Fußvolk.

Es ist als nur eine "gigantische Mache" mit dem Touch eines allgemeinen Interesses, das immer so als halbwegs gemeinnützige soziale Veantwortung für die "armen beschützenswerten" Zuschauer deklariert und lanciert wird.

So kommt es denn raus. (Der Zuschauer spielt die eigentlich "untergeordnetste" (kann man das überhaupt noch steigern?) Rolle bei dem ganzen Super- Spektakel. Und Fernseher und Video Beamer sollen verhökert werden und vor allem die weltweiten Fernsehrechte. Alles andere ist verboten, also wirklich absolut streng verboten, Fotografieren zum Beispiel.

Die Fifa hat angeblich tausende von einklagbaren Marken- und Warenzeichen wie "WM 2006" eintragen lassen. Mitschwimmer oder Ambush Marketing wird gnadenlos verfolgt. Die sogenannten Musik- und Film- "Raubkopierer" sind dagegen harmlose nur "Räuber".

Zum Beispiel: T-Shirts mit Aufdrucken sind in den Stadien nicht erlaubt und vieles andere mehr. Und das "dumme" Volk läßt sich das wirklich gefallen, das ist dabei das Unglaubliche.

Gibt dem Volk Essen und Spiele, so der Leitspruch der römischen Cäsaren, die das dumme vulgäre Volk im Zaum halten mussten. Laut unserem alten Lateinbuch (Bornemann, ich habe es noch) war es immer das "plebs plebeis", das niedere Volk, über dessen Kopf hinweg alles entschieden wurde und das dann mit solchen Veranstaltungen besänftigt oder beruhigt (oder korumpiert) wurde.

Na ja, also Essen können "die" uns schon nicht mehr geben, denn das D-Land ist jetzt ziemlich pleite (Roland Koch im Okt 2005 während der Koalitionsverhandlungen) und manche haben bald nicht mehr genug zum Essen.
 
05. November 2005

zur Startseite © seit 1871 - 2017 (1871 - weil wir in 1871 zum letzten Mal einen Krieg "gewonnen" haben.) - Kein !! Copyright by "Der Nachtwerker"
Gesetzlich geschützt über das Grundgesetz der freien Meinungsäußerung in der Bundesrepublik Deutschand.