www.werweis.de
 Sie sind hier : →  Homepage→  Umwelt→  Ungespritzte Apfelsinen

Apfelsinen bzw. Orangen kennen Sie alle und kaufen kann man die ja inzwischen an jeder Ecke.

2009 - Ein Neujahrsgeschenk von Freunden: eine Kiste Apfelsinen ohne Gift und Wachs.

Januar 2009 - Ich erinnere mich noch an Zeiten, als das größte Geschenk für unsere im Ossiland verbliebenen (eingemauerten) Verwanden frisches Obst aus dem Süden war, also Bananen, Apfelsinen und Zitronen. Doch die Zeiten haben sich geändert.

Was sich aber auch seit über 10 Jahren geändert hat, auf inzwischen allen in den "normalen" Geschäften erhältlichen Apfelsinen steht drauf, daß die Schale ungenießbar sei. (Da sei Wachs (und war da nicht auch Pflanzengift ???) drauf....)

Und das ist schade und nicht gerade sehr beruhigend. Das muß aber nicht so sein.
.

Jan. 2009 - Es gibt Abhilfe aus Mallorca.

>>>> Klicken Sie hier ruhig auf den Text, der ist in Deutsch für deutsche Kunden.

Von einer befreundeten Familie hier aus Wiesbaden, die sehr oft im Jahr dort auf Mallorca wohnt, bekamen wir zum neuen Jahr 2009 eine ganze 10 Kilo Kiste frischer Apfelsinen geschenkt, wirklich erntefrischer mallorcinischer Apfelsinen.

Das war neu für mich.
Denn selbst bei uns hier in Rhein-Main in den ganz wenigen "Edelfruchtläden" sind die Früchte bereits mehrere Tage alt. Doch für "diese" Frische sind sie mir zu teuer.

Mitte Januar hatten wir nur ca. 0 Grad tagsüber von Spanien bis in die Mitte Deutschlands und so kamen die Apfelsinen wirklich frisch und gut gekühlt bei uns an. Und drinnen lag außer dem Neujahrsgruß des Absenders auch noch ein Zettel des Erzeugers: "Fet a Soller". (siehe Bild rechts >>)

Der Ort (oder das Tal) Soller ist bei Mallorca Urlaubern wegen der putzigen alten Eisenbahn bekannt, die von Palma durch die Berge dort hin schnauft. Offensichtlich haben die Orte dort aber noch mehr zu bieten.

Sie können dort erntefrisches Obst bestellen . . . .

Die Schale kann man aufheben und in Streifen schneiden
oder man kann sie vor dem Schälen abreiben
das sieht dann frisch gerieben so aus
und dann trocknen, ab in den Backofen bei 60 Grad
hier die geriebene Orangenschale im Backofen
hier geschnittene und gestückelte Orangenschalen bereits im Backofen
und wenn Sie auch so fleißig waren wie ich, dann sieht das Endprodukt so aus.

Und jetzt der Preishammer - 22,50 Euro für 10 Kilo !!!

Das ist der Preis frei Haus nach Deutschland -  Stand Jan 2009 ! ! Also bei REAL und bei ALDI (Wiesbaden) kosteten 1 Kilo Orangen etwa gleicher Größe mit unbekanntem Gift und unbekanntem Geschmack genau 2,99 Euro, heute am 16.1.2009. Und die sind "behandelt", also mit allem Möglichen gespritzt und dazu haltbar gewachst. Sie wissen also nie, aus welchem Ausverkauf die kommen.

Jetzt muß man wissen, daß laut der mallorcinischen Webseite diese Art von Genossenschaft
auf Mallorca auch ein Aushängeschild für soziales Engagement ist. Was macht man auf Mallorca mit behinderten Menschen?

Dort werden sie eingebunden in eine einfache naturnahe Produktion und das können diese Personen bestimmt sehr gut. Denn es gibt dort auch Oliven zu ernten und Mandeln und sonstige Früchte. Dazu werden Marmeladen aller Art gekocht. Das Tal liegt in einer geschützten Senke und es muß dort eigentlich alles wachsen. Aber lesen Sie selber, was die Einwohner über sich zu sagen haben. In unserer Kiste lag ein kleines Taschenbuch dabei, ebenfalls in 4 Sprachen mit einem sehr schönen Einblick in diese Gegend. (http://www.soller1.com/de/cms.php)

Und darum auch an dieser Stelle noch einmal ein Dankeschön an unsere "Versender" aus Valdemossa.

Ich werde (so wie hier) diese Idee weiter tragen.

Und nicht vergessen, Schimmel und Fäulnis vorbeugen !!

Nach dem Reiben und Schneiden kommen die Schalen in den Umluftbackofen oder in die Sonne zum Trocknen. Aus Erfahrung (der Mutter und Oma) reicht das aber nicht aus. Mischen Sie zusätzlich mindestens 1/3 (der geriebenen Schalen-Menge) normalen Zucker unter Ihr Arbeitsergebnis. Der Zucker zieht die Restfeuchte an sich und kandiert ein wenig.

Nachtrag: jetzt sind sie fast alle, die Orangen

und sie haben erlesen geschmeckt. Keine war sauer oder strohig, alle süß und lecker. Ich hatte sie nämlich draußen auf dem Balkon bei ca. 4 Grad gelagert. Und nicht Eine ist uns verfault oder verschimmelt.

Und es waren "natürlich" auch keine Kerne in den Orangen drinnen.


6 Kilo für 6 Euro
2 Kilo für 1,79
1,5 Kilo für 1,99

Nachtrag 2 :

25. Jan 2009 - Jetzt flattern die Kampf-Angebote aus den Großmärkten nur so rein, alles als sogenannte "Specials" deklariert und sie sind ja sooooo preiswert.

Doch diese Früchte schmecken nicht so, wie sie aussehen oder wie sie angepreisen werden. Wir haben es ausprobiert.


Von phantastisch süß keine Spur, eher neutral bis mau. Saftig ja, aber das sind Apfelsinen und Orangen und Celmentienen immer so lange, bis die Ernte ausläuft. Dann werden die letzten Früchte innen auch noch strohig und schmecken fast gar nicht mehr.

 

Auf jeden Fall ist es kein Vergleich zu den Orangen aus Soller auf Mallorca.

Am Ende der Erntezeit heißt es aufpassen.

kosten 2 Euro für 1 Kilo

Feb. 2009 - Insbesondere in den Discount-Märkten werden wunderschöne Bilderbuchfrüchte (mit tollem glänzendem Wachsüberzug) wie saures Bier angepriesen, die innen so langsam strohig und trocken werden oder es brereits sind.

 

Diese Cementinen (Etikett rechts) sehen (im Laden) wirklich wunderschön aus, doch die Schale muß man mit dem Meißel abklopfen und dann sehen sie gar nicht mehr so schön aus. Und es steht drauf, was da alles drinnen oder drauf ist.

Wann die Orangen-Saison auf Mallorca zuende ist, werde ich noch herausfinden.


zur Startseite © seit 1871 - 2017 (1871 - weil wir in 1871 zum letzten Mal einen Krieg "gewonnen" haben.) - Kein !! Copyright by "Der Nachtwerker"
Gesetzlich geschützt über das Grundgesetz der freien Meinungsäußerung in der Bundesrepublik Deutschand.