www.werweis.de
 Sie sind hier : →  Homepage→  Umwelt→  Wiesbadener Fahrradwege→  Problem New-York Strasse

Feb. 2022 - Das Problem New-York Strasse wird gelöst

.

Die Kreuzung B455 - L3037 - New-York-Strasse

.

Auf der Ortsausgangsstrasse vom Wiesbadender Hauptbahnhof nach Bierstadt/Naurod und dann Niedernhausen (zur Autobahn-Auffahrt der A3) gibt es schon sehr lange ein sehr dringendes Problem.

Oben auf der Kuppe neben dem neuen US-Army Hotel (noch vor den beiden ESSO Tankstellen) gibt es die Dreiecks-Abzweigung zurück zum Zubringer zur B455 und zur A66 - besser bekannt als Route zum R+V Komplex bzw. dem neuen Einkaufszentrum der Amerikaner.

Und dort ganz in der Nähe in der Fliednerstraße hatte ich von 1965 bis etwa 1978 gewohnt und habe die schweren Unfälle alle hautnah mitbekommen. Seit 1965 sind dort mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen.
.

Damals - ein ganz schlimmer Unfall

Am Schlimmsten traf es die 4 jungen Leute im quasi schutz- losen 2CV Dünn-Blech- Kasten, in den eine dicke Limousine seitlich reingekracht war. Nach Lage des Wracks und der Teile war (aus meiner Sicht) sicher der Fahrer des 2CV Schuld an dem Unfall. Er hatte beim Abbiegen vermutlich gepennt (oder er war abgelenkt) und hatte die Vorfahrt des Entgegenkommenden nicht beachtet. Aber alle 4 Insassen des 2CV waren auf der Stelle tot. Das ist jetzt bestimmt 40 Jahre her und ich werde die Bilder nicht vergessen. Von dem 2CV war gerade mal das flache Fahrgestell zu erkennen, alles andere war weit vestreut. - Und wie der Fahrer der Limousine das seelisch verkraftet hat, ist auch nie bekannt geworden.

Das nur zur Vorrede.
.

Die Verkehrsplaner von Wiesbaden wußten das seit Jahrzehnten

Und wieder war 30 Jahre nichts passiert. Und bei dieser exorbitanten Zeitspanne gibt es keine Ausreden mehr. Das ist ganz schlicht eine Mitschuld der Behörde.
.

Zum Jahresende 2022 soll dort endlich eine Ampel hingestellt werden.

Denn die Unfälle mit (nur) Leichtverletzten oder gar nur Sachschaden sind fast nicht zu zählen. Die verlassenen Brocken der zersplitterten Kotflügel, Stoßfänger, Scheinwerfer und Blinker und Rücklichter liegen oft monatelang auf den beiden Mittelinseln, die wir Radfahrer zum Überqueren brauchen.

Wie bei der berüchtigten Bölkestraße (jeden Tag ein oder mehrere Kilometer Stau seit 1995 !!!) passiert endlich etwas von Seiten der Behörden. Der Ausbau des Nadelöhrs Bölkestraße hatte über 22 Jahre gedauert. Und dort gab es viele Einfädelungsunfälle - zwar nur mit Blechschäden. Aber auch das wußten die Behörden.

Hier an der Kreuzung der B455 - Bundessonderstraße, so heißt die bei uns, sollte es noch viel viel länger dauern.
.

zur Startseite © seit 1871 - 2022 (1871 - weil wir in 1871 zum letzten Mal einen Krieg "gewonnen" haben.) - Kein !! Copyright by "Der Nachtwerker"
Übrigens : Ganz oben links unter dem Punkt von www.werweis - das ist die anfliegende Buschtrommel - die die "Erkenntnis" mit im Gepäck hat.
Gesetzlich (zur Zeit noch) geschützt über das Grundgesetz der freien Meinungsäußerung in der Bundesrepublik Deutschland.