www.werweis.de
 Sie sind hier : →  Homepage→  Politik→  Reformen

Die Steuern sind zu hoch und zu kompliziert, das weiß jeder.

Also sollen sie reformiert werden. Das will auch "jeder". Und von nun an kommen nur noch unglaubwürdige und dumme Sprüche von allen Politikern.
Da muß eine Steuersenkung "gegenfinanziert" werden. Was ist das für ein rethorischer Unsinn.

Jeder auch noch so einfältige Mensch erkennt auf Anhieb, gespart wird daurch nichts, einfach weiter so, wir verteilen nur ein bißchen um. Hier ein bißchen weniger, dafür dort drüben ein bißchen mehr. Ein bißchen von oben nach unten, von rechts nach links, das soll es dann schon gewesen sein.

Und von Sparen ist auch nicht die Rede. Diese dummen Sprüche gehen mir so auf den Senkel, es ist nicht mehr auszuhalten :

"Umstritten blieb vor allem das Konzept der Finanzierung der Steuersenkung."

Was ist denn daran gesenkt ? Es hat sich im Prinzip nichts verändert. Im Gegenteil sind die Regelungen und Gesetze noch weiter verkompliziert worden. Und dieser Unsinn ufert immer weiter aus, egal wer regiert.

Und wieder hat der mit den besseren Steuerberatern (und den besseren Anwälten) die besseren Chancen, der Normalbürger bleibt dabei schon wieder auf der Strecke. Und das bei einer SPD Regierung.

Inzwischen werden fadenscheinige Argumente zur Mehrwertsteuererhöhung im Sommerloch 2005 so lange zum wiederholten Male zur Presse und den Medien lanciert, bis diese faktische bereits feststehende Erhöhung wieder mal widerstandslos hingenommen wird, diesmal sogar von der CDU initiiert. Während der SPD regierung hat die CDU das immer wieder kategorisch abgelehnt.

Wie verlogen sind die da oben eigentlich? Sollte es doch wahr sein ? Der Volksmund sagt: "katholisch" sei gleichbedeutend mit "verlogen" ?

Warum kommt bei uns die Volksabstimmung nicht wie in anderen Ländern ?

Wie heißt es in einem Kommentar zur EU-Verfassungs(ab)wahl in Frankreich und Holland: Dies sei die Anwort auf die "Krise der politischen Führungen" in diesen Ländern.

Bei uns in Deutschland will man sich diese ebenfalls wohlverdiente Schlappe nicht geben, also soll bzw. darf das Volk nicht abstimmen. Das machen die für uns, die , die wir sowieso nicht abwählen können.

Was für ein Paradoxum und was für ein Irrtum. Es wird sich rächen, in gar nicht mehr allzulanger Zeit

25. June 2005

zur Startseite © seit 1871 - 2017 (1871 - weil wir in 1871 zum letzten Mal einen Krieg "gewonnen" haben.) - Kein !! Copyright by "Der Nachtwerker"
Gesetzlich geschützt über das Grundgesetz der freien Meinungsäußerung in der Bundesrepublik Deutschand.