www.werweis.de
 Sie sind hier : →  Homepage→  Politik→  Ungarn 2018 - ein Brief

Zwei Meinungen zu Ungarn im Jahr 2018

In unseren bundesdeutschen Medien alller Farben wird uns viel Wahres und viel Schmus oder Unwahres "verzählt". Es ist inzwischen immer schwieriger, sich ein glaubwürdiges Bild der wahren Verhältnisse zu machen. Das betrifft auch die EU-Neuzugänge, also die Länder aus den ehemaligen Ostblockstaaten, die unseren Politikern anscheinend große Sorgen bereiten. Selten haben wir die Gelegenheit, beide Seiten zu hören und viel zu oft "tuten" oder posaunen alle Medien zur gleichen Zeit aus der gleichen Richtung.
.

Ich habe seit vielen Jahren einen vertrauenswürdigen Kontakt zu einem ungarischen Ehepaar, das zeitweise hier bei uns lebt.

Der gewachsene Kontakt beruht auf Sympathie auf beiden Seiten und Vertrauen, die Wahrheit zu hören und auch sagen zu dürfen, selbst bei sehr unterschiedlichen (politischen) Ansichten. Darum hatte ich am 16. Januar eine Mail dorthin geschickt mit folgendem Inhalt:

Betreff : Ein Bericht einer Ungarin über Ungarn zum Lesen
Hallo nach Ungarn,
habe das heute gelesen und habe meine anderen Bekannten aus Budapest gefragt, die hier waren, ob das stimmt.
http://www.sueddeutsche.de/politik/ungarn-in-ungarn-ist-alles-kaputt-1.3794823

Grüsse aus Wiesbaden
gert redlich
.
Dieser referenzierte Artikel in der Süddeutschen Zeitung beginnt mit folgendem Titel :

"In Ungarn ist alles kaputt" (15.1.2018)

Zitat des ersten Absatzes dieses Artikels :

Manipulative Medien, ein generelles Desinteresse an Politik und apathische Armut: Unsere Autorin sieht die Entwicklung in ihrem Heimatland skeptisch. Und wünscht sich Wut.

Von Vivien Varga


Bei seiner Reise nach Budapest sagte mein kleiner Bruder einen Satz, den ich nicht vergessen habe: "In Ungarn ist alles kaputt." Die Straßen, die Busse, die Häuser und sogar die Ferienwohnung, alles hatte so viele Makel, dass sie auch einem Vierjährigen nicht entgingen. Denn Ungarn ist das Land, das von allen 28 Mitgliedsstaaten der EU die höchste Pro-Kopf-Unterstützung an Hilfsgeldern aus Brüssel bezieht - aber dies nicht zu Gunsten der Bevölkerung nutzt.
.

Hallo Herr Redlich,

das sehen wir etwas anders, die Verfasserin des Artikels ist anscheinend naiv und Gutmensch, denn sie sieht in Georg Soros (=György Schwarz) den Guten, den Philanthropen. Er ist der Teufel in Person, einer, der das europ. Volk austauschen will. Das ist nicht auf seinem Mist gewachsen, aber er führt es aus. Die Freimaurerei hat etwa vor hunderten von  Jahren sich zum Ziel gesetzt, eine Neue-Weltordung, eine Neue-Weltreligion zu etablieren. Um Deutschland zu eliminieren, gibt es alte Pläne aus den 1920er Jahren (Kalergie in Österreich), in den 1940-er Jahren "Der Morgenthau/Kaufmann/Hooten Plan" (Deutschland Ausradieren . . . .)

Wenn wir uns diese Pläne anschauen, wird uns übel und wir verstehen, dass genau jetzt alles nach diesen Plänen umgesetzt wird. Und die Deutschen hat man seit zwei Weltkriegen so gedrillt, dass sie sich nicht mal trauen, kritische, gesunde Gedanken zu denken. Sie sind mundtot gemacht worden und sind jetzt die Guten, in dem sie die Besetzer in ihrem Land willkommen heißen, auch wenn sie sehen, dass das eine Armee ist, überwiegend junge Männer und dazu um 70 % Analphabeten !.

Soros hat Handbücher gedruckt, in denen genau beschrieben steht, wie die Invasoren Europa erobern sollen ! Seine sooo wohltätige Organisationen sind deshalb so „wohltätig“, weil er sich dort die Leute „ausbildet“, gefügig macht.

Wir sind keine großen Anhänger von Orbán, aber in dieser Frage hat er Recht und es gilt, ihn zu unterstützen! Was Orbán in dieser Frage anspricht, hat er zu tausend Prozent Recht!!!!

Das stimmt, Ungarn ist nicht reich

Das stimmt, Ungarn ist nicht reich, vielen Menschen geht es nicht gut, sie verlassen das Land Richtung Westen, wenn sie können. Aber wir müssen mal klar beim Namen nennen, was in Ungarn seit der Wende geschehen ist; etliche westliche Firmen haben Ungarn aufgekauft und die Kommunisten haben den Ausverkauf des Landes durchgeführt, haben üppige Bestechungsgelder eingesteckt!

In Ungarn haben sie, die westliche Firmen die Landwirtschaft, die Schuhindustrie, etc. ohne mit den Wimpern zu zucken, mit dem Erdboden gleich gemacht! Es gibt wenig Arbeit, weil alle Firmen eben dicht gemacht wurden, so kann der Westen seine Produkte in Ungarn gut absetzten. Das gleicht einer großen Schweinerei! Die Brandenburger Butter ist billiger als die Ungarische! Und Ungarn war für seine Landwirtschaft berühmt.

Die ganze Angelegenheit ist so vielschichtig, dass eine Frau, wie Vivien Varga, die in den 80-ern geboren wurde, keine Ahnung hat und sie schwimmt mit den Gutmenschen in gleichen Gewässern. Sie sieht die Äußerlichkeiten, die zum Teil wirklich nicht ansprechend sind. Es gibt in unserem Dorf einen etwas geistig zurück gebliebenen Mann, hier würde er nie einen Job bekommen. Er arbeitet im Dorf, alles was so anfällt, und verdient so viel Geld, dass er leben kann. Rentner benutzen im öffentlichen Verkehr alles umsonst, Frauen bekommen länger Geld als in Deutschland, wenn sie Kinder gebären.

Wir hören dort auch Nachrichten und können nicht bestätigen, dass unentwegt auf Soros und Brüssel geschimpft wird. Ich finde wirklich, Soros ist Satan in Person und gegen Satan hilft wirklich nur der Rosenkranz, der wirklich die mächtigste Waffe ist.

In Hiroshima beim Atomabwurf haben in einigen Hundert Metern von der Abwurfstelle vier Jesuiten gebetet. Ringsherum ist alles zerstört worden, sie haben unbeschadet, bis auf Kratzern überlebt und sind im hohen Alter eines natürlichen Todes gestorben! Und das ist das Gebet! Ich sage nicht, weil wir gläubige Christen sind, aber das entspricht den Tatsachen. Als die Russen Österreich besetzt haben nach dem II. Weltkrieg, haben sie flächendeckend den Rosenkranz gebetet, einen Rosenkranzkreuzzug haben sie veranstaltet, und die Russen sind wieder abgezogen, von alleine.

Jetzt von Kurzem haben Millionen Polen entlang der Grenze den Rosenkranz gebetet, in unseren „tollen“ (bundesdeutschen) Medien wurde das Rosenkranzgebet der Polen als der umstrittene Rosenkranz bezeichnet. Wenn ein Gebet umstritten ist, dann ist die Politik, die Medien bösartig, satanisch und vor Allem antichristlich.

Und den Satan gibt es wirklich, auch wenn der Satan den Menschen klar gemacht hat, dass es ihn gar nicht gibt. Das ist sein größter Erfolg. Und Satan und die Freimaurerei „arbeiten“ Hand in Hand. Ihr Ziel ist die Errichtung der NWO und eine Weltreligion. Und das scheint ihnen zu gelingen, weil viele kath. Würdenträger Mitläufer geworden sind, die unseren Herrn Jesus Christus verraten. Aber unser Herr wird der Sieger werden, auch wenn wir zunächst einmal viel zu leiden werden. Der Mensch muß sich bekehren und anerkennen, dass es Gott gibt. Die meisten Menschen sind so selbstbestimmt, so autark, sooo aufgeklärt, dass sie Gott nicht brauchen. Und wir brauchen IHN doch.

In Ungarn bewegen wir uns frei ohne Angst

Auf jeden Fall ist es so, wenn wir in Ungarn sind, bewegen wir uns frei ohne Angst, ohne uns zu überlegen, was sollten wir bedenken, wenn wir auf der Straße sind. Ja, im nicht gut betuchten Ungarn haben wir Freiheit.
.

150 Jahre osmanische Besetzung

Orbán kennt die ungarische Geschichte. 150 Jahre osmanische Besetzung, nur Verwüstung, Mord und Totschlag, was wir heute noch gut sehen können, was in der Türkenzeit alles zerstört wurde. Die Spanier haben die Muselmanen sogar 800 Jahre genießen können !

Und wenn wir Weihnachten umbenennen, wenn wir Kreuze abhängen, wenn im Fernsehen, in Schulen keine Kreuze getragen werden dürfen, dann ist der Islam hier längst angekommen. Und wenn Menschen, die mal Muslime waren und uns warnen und dann bei uns mundtot gemacht werden, dann frage ich verzeifelt, haben die Europäer noch alle Tassen im Schrank ? Wir begehen Selbstmord ! Allah hat uns Europa gegeben - hören wir allzuoft. Wir müssen doch die Fakten beim Namen nennen.
.

Die Flüchlinge, die nur nach Deutschland und Schweden wollen

Menschen in Not zu helfen ist selbstverständlich, aber wenn die über 20 Landesgrenzen zu uns „flüchten“ und nur nach Deutschland und Schweden wollen, dann ist es eine Armee. All diese Leute müssen zurück geschickt werden! Die Wenigen, die nach Ungarn reinkommen, weigern sich, Fingerabdrücke abzugeben, sich fotografieren zu lassen, Papiere haben sie eh nicht. Was ist denn das ? Ich schaue, wenn jemand an der Tür klopft, ob ich die Person reinlasse oder nicht, ich entscheide und nicht der, der Klopft. Und die Frau Murksel hat ganz Europa geöffnet und alle Tore sind auf Dauer geöffnet, ohne zu wissen, wer kommt, warum er kommt usw.

Wenn sie uns bestialisch ermorden, werden sie von unserem Kuscheljustiz in Watte gepackt. Vor wenigen Tagen hat sich in Berln-Zehlendorf folgendes ereignet : https://www.bz-berlin.de/berlin/steglitz-zehlendorf/brutaler-ueberfall-auf-seniorin-87-jaehrige-mitgeschleift

Das sind keine Menschen, das ist das Werk Satans. Und all diese Ereignisse haben wir täglich, Frauenleiche in Pastik eingewickelt, am Straßenrand abgelegt, usw. Diese tolle „Entwicklung“ will Ungarn nicht! Und Soros will diese Regierung wegschaffen, eine Regierung, die eine Zwangaufnahme von sog. Flüchtlingen ablehnt und Soros wird viel Geld reinstecken, dass seine treuen Kommunisten wieder die Macht ergreifen. Und diese dümmliche Schreiberin hat anscheinend nur ihren Artikel verkaufen wollen. Und alles, was der aufgezwungenen Meinung dienlich ist, ist willkommen. Kritische, also islamkritische Beiträge sind unmenschlich, islamfeindlich, antidemokratisch, rassistisch usw.

Das deutsche Volk tut mir in meiner tiefster Seele leid. Ich denke, die Deutschen werden hier bestimmt ausgerottet, alles was noch deutsch ist, wird im Ausland überleben. In Ungarn pflegen die Deutschen ihr Deutschsein. Sie sind zwar dort geboren, fühlen sich dort Zuhause, sind aber Deutsche, ohne sich dafür zu schämen !

Nun habe ich so viel geschrieben. Ich hoffe, Ihnen und Ihrer Frau geht es gut. Haben Sie eine gute Zeit.

Seien Sie herzlich gegrüßt auch von meinem Mann,

(eine Freundin).
.

zur Startseite © seit 1871 - 2018 (1871 - weil wir in 1871 zum letzten Mal einen Krieg "gewonnen" haben.) - Kein !! Copyright by "Der Nachtwerker"
Übrigens : Ganz oben links unter dem Punkt von www.werweis - das ist die anfliegende Buschtrommel - die die "Erkenntnis" mit im Gepäck hat.
Gesetzlich (zur Zeit noch) geschützt über das Grundgesetz der freien Meinungsäußerung in der Bundesrepublik Deutschland.