www.werweis.de
 Sie sind hier : →  Homepage→  Kultur→  Die Schule

Willst Du etwas werden, brauchst Du Bildung.

Aber lernen mußt Du alleine.
"Die Schule sollte die Erziehung der Eltern abrunden und ein (vertieftes) Wissen vermitteln, um den Einstieg in ein Berufsleben zu ermöglichen." So oder so ähnlich heißt es in der Verfassung.

So in etwa sind die Ziele definiert, wie ich es auch verstanden habe. Inzwischen habe ich mit mehreren Lehrern gesprochen, die auch mal mit diesen Zielen angetreten waren und die jetzt fast alle den Frust im Gesicht haben.

Erpressung oder Katastrophe ?

Lassen wir mal die scharf geladenen Handfeuerwaffen oder Schlagringe und Stillettis außen vor, betrachten wir den Alltag aus Sicht des Lehrers.

Da schreibt einer (also ein Lehrer) mehrere Klassenarbeiten (Mathe und Physik) und eine handvoll Jugendlicher in der gleichen Klasse schneiden immer gleich miserabel ab. Also bewertet er das Jahres- Ergebnis eines Teils dieser jungen Leute mit mangelhaft. Da kommen doch ganz ernsthaft die Eltern und drohen dem Lehrer mit einer  Zivilklage, wenn er den "Kindern" nicht mindestens auseichende oder befriedigende Noten vergibt.

Fazit für den Lehrer: Jetzt bekommen alle (Schüler in der Klasse) eine Note drei (das entspricht in etwa "befriedigend") , egal was sie machen, ob sie überhaupt kommen oder auch nicht, ob sie am Untericht teilnehmen oder einfach nur da sind oder hinten in der Klasse Skat spielen.

Und wir bezahlen das ganze auch noch.

Und von Hausaufgaben ist schon lange keine Rede mehr. Wenn die Schule aus ist, beginnt für viele das Sauseleben. Ich habe nur wenige Schüler kennen gelernt, die sich aus Spaß am Lernen oder an der Materie und am Weiterkommen überhaupt noch angestrengt haben, um mehr zu erreichen.

Ob das den Lehreren noch Spaß macht ?
Und ich kannte viele Lehrer, die aus Berufung Lehrer geworden sind. Jetzt ist die Luft raus und der Frust ist drinnen und Sie warten auf die Pensionierung, natürlich im Schongang oder hätten Sie etwas anderes erwartet ?

7. März 2005 - Titelzeile (nich aus der Bildzeitung !!!)

14 jähriger Schüler schießt mit 9mm Magnum nur knapp am Lehrer vorbei.

Und es ist kein Joke, der Junge ging nach einer Rüge des Lehrers nach Hause, holte die Knarre aus dem Schrank seines Vaters und legte sie auf den Lehrer an. Und dafür darf er nicht mal eine Ohrfeige bekommen, sonst wird nämlich der Lehrer entlassen ???????

Ja spinne ich denn oder was läuft hier falsch ?


Dazu kommt noch was.

07. March 2005

zur Startseite © seit 1871 - 2017 (1871 - weil wir in 1871 zum letzten Mal einen Krieg "gewonnen" haben.) - Kein !! Copyright by "Der Nachtwerker"
Gesetzlich geschützt über das Grundgesetz der freien Meinungsäußerung in der Bundesrepublik Deutschand.